SEO-Trends: Semalt erklärt, wie Sie Ihre Website bewerben können



Regelmäßige Aktualisierungen der Ranking-Algorithmen stellen immer höhere Anforderungen an die Websites. In der Suchmaschinenoptimierung erscheinen die Trends nicht spontan, sondern stimmen im Allgemeinen mit den allgemeinen Trends im Internet-Marketing überein.

In diesem Artikel werden wir versuchen herauszufinden, was hervorgehoben werden sollte, um Ihre Website an die Spitze der Suchergebnisse zu bringen.

Optimierung für mobile Geräte

Im Sommer 2019 erhielten die Eigentümer der Websites Benachrichtigungen von Google, dass ihre Websites in den Mobile First Index verschoben wurden. Dies bedeutet, dass Google jetzt die Qualität der Websites bewertet und die Websites anhand der mobilen Version bewertet. Darüber hinaus wirkt sich die Anzeige Ihrer Website auf den Mobilgeräten nicht nur auf die mobilen Ergebnisse aus, sondern auch auf die Desktop-Ergebnisse.

Der Anteil des mobilen Verkehrs auf den Websites wächst ständig, und die meisten Einkäufe werden über Smartphones getätigt. Daher ist die derzeitige Anpassung der Standorte für die mobilen Geräte nicht nur ein Trend, sondern ein notwendiger Bestandteil jedes Geschäfts.

Wonach schauen:
  • Eine Website mit einem ansprechenden Design von a SEO Sicht ist einer mobilen Version auf einer separaten Domain vorzuziehen. Dank des Mobile First Index kann die mobile Version der Website in die Desktop-Suchergebnisse gelangen, was zu einer Vielzahl von Ablehnungen, einer Verschlechterung der Verhaltensfaktoren und damit zu einer Verringerung des Website-Rankings führt.
  • Die Site sollte nicht nur auf den Mobilgeräten "normal aussehen", sondern auch korrekt und fehlerfrei funktionieren. Mit dem Test für mobile Geräte in der Google Search Console können Sie herausfinden, wie gut Ihre Website für mobile Geräte optimiert ist.
  • Stellen Sie eine optimale Ladegeschwindigkeit der Website sicher. Niemand wird ewig auf das Laden Ihrer Website warten, insbesondere die mobilen Benutzer. Um es Ihnen einfacher zu machen, haben wir die besten Services zur Überprüfung der Geschwindigkeit Ihrer Website überprüft.

Sprachsuche

Die Menschen kommunizieren zunehmend mit ihren Geräten, und die Geräte wie die intelligenten Lautsprecher sind für viele fast zu Familienmitgliedern geworden.

Laut Google-Statistiken wurden 2019 20% der mobilen Suchanfragen per Spracheingabe abgefragt. Bisher sind die meisten Sprachanfragen informativ - der Anteil der kommerziellen Anfragen wächst jedoch ständig.

In den letzten Jahren ist laut Yandex Wordstat die Anzahl der georeferenzierten Anfragen: "in der Nähe", "in meiner Nähe" usw. um 50% gestiegen. Das Vorhandensein solcher Phrasen in den Suchanfragen zeigt an, dass sie per Spracheingabe festgelegt wurden. In den Textabfragen wird normalerweise eine Georeferenz mit dem Namen der Stadt verknüpft.

Wonach schauen:
  • Konzentrieren Sie sich auf die Qualität der Inhalte. Um in die Ergebnisse einer Sprachsuche zu gelangen, muss sie für den Benutzer nützlich sein und in den Suchergebnissen einen guten Rang haben. Am häufigsten nimmt Google die Antworten der Sprachanfragen von den Websites entgegen, die sich in den Suchergebnissen an den ersten drei Positionen befinden.
  • Der Text sollte sowohl Fragen als auch Antworten enthalten, daher sind FAQ-Abschnitte auf den Websites am besten für die Sprachsuche geeignet.
  • Verwenden Sie weniger genaue Vorkommen der Schlüssel. Eine Sprachsuche unterscheidet sich grundlegend von einer Textsuche. Eine Sprachabfrage ist oft viel länger und detaillierter als eine Textabfrage. Beachten Sie dies, wenn Sie einen Inhalt erstellen und Variationen und Synonyme von mehr Wörtern verwenden.

Seitensicherheit

Die Zunahme der Anzahl der Online-Einkäufe führt dazu, dass die Nutzer der Sicherheit ihrer persönlichen Daten immer mehr Aufmerksamkeit schenken.

Nachdem der Browser eine Warnung erhalten hat, dass die Verbindung nicht sicher ist, verlässt der Benutzer höchstwahrscheinlich Ihre Website und geht zu Ihren Mitbewerbern. Infolgedessen steigt die Absprungrate und die Position der Site in den Suchergebnissen verschlechtert sich.

Die Suchmaschinen sind immer auf der Seite der Benutzer, sodass Websites mit einem geringen Sicherheitsniveau niemals in den Suchergebnissen angeboten werden.

Wonach schauen:
  • Stellen Sie ein SSL-Sicherheitszertifikat für die Site aus. Es verschlüsselt Daten zwischen den Benutzern und der Site und verhindert, dass Dritte darauf zugreifen. Es ist besonders wichtig, ein SSL-Zertifikat für die Websites zu haben, auf denen die Benutzer vertrauliche Informationen eingeben (z. B. Reisepass- oder Bankinformationen).
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Site keine Daten an Quellen von Drittanbietern überträgt. Eine Ausnahme können die Webanalysedienste sein, die depersonalisierte Daten erfassen.
  • Schließen Sie die Abschnitte der Site, in denen persönliche Daten (z. B. ein persönliches Konto oder ein Warenkorb) aus der Indizierungsaufgabe für Suchroboter eingegeben werden.

Lokale SEO

Wir haben bereits oben erwähnt, dass die Benutzer mobiler Geräte häufig nach Orten und Diensten in ihrer Nähe suchen. Dies führt zum nächsten Trend - Site-Optimierung für die lokale Suche.

Laut Statistik wenden sich mehr als 80% der Benutzer, die über eine lokale Suche Informationen über ein Unternehmen gefunden haben, tagsüber an die Offline-Büros und die Verkaufsstellen. Und 50% der Klicks in der Suche sind überhaupt keine Verweise. Die Benutzer erhalten entweder Informationen über das Unternehmen direkt auf der Suchergebnisseite oder gehen zu den Suchmaschinendiensten, beispielsweise zu den Karten.

Wonach schauen:
  • Legen Sie die Site-Region in Yandex.Webmaster und der Google Search Console fest. Registrieren Sie Ihr Unternehmen in Google My Business und Yandex.Directory. Versuchen Sie, die Karten Ihres Unternehmens in diesen Systemen, auf die verwiesen wird, so detailliert wie möglich auszufüllen.
  • Einer der größten Ranking-Faktoren in Karten sind Bewertungen. Fragen Sie Ihre Kunden nach Feedback zu den von Ihnen erbrachten Dienstleistungen.
  • Ihre Platzierungen werden nicht nur von der Anzahl und Häufigkeit der Bewertungen beeinflusst, sondern auch davon, wie schnell Sie darauf reagieren. Es ist wichtig, nicht nur negative, sondern auch positive Kommentare zu behandeln. Die Unternehmen, die auf alle Bewertungen antworten, sind höher als diejenigen, die sie ignorieren.

Schnelle Antworten

Die Suchmaschinen monopolisieren zunehmend die Suchergebnisse. Zauberer, lokales Rudel, schnelle Antworten - all dies zielte darauf ab, die Benutzer so lange wie möglich auf dem SERP zu halten.

Dies hat bereits dazu geführt, dass fast die Hälfte der Google-Suchsitzungen ohne Klicks endet. Und wenn es für den Benutzer bequem ist, sofort eine Antwort auf seine Frage zu erhalten, ohne zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, dann für Geschäftsinhaber, die sich darauf verlassen organischer VerkehrEs treten viele Schwierigkeiten auf.

Wonach schauen:
  • Sammeln Sie die Schlüsselabfragen in fragender Form und verwenden Sie sie als Unterüberschriften im Text. Der erste Absatz nach der Unterüberschrift sollte eine kurze Antwort auf die gestellte Frage enthalten. Dieser Absatz sollte 370 Zeichen nicht überschreiten.
  • Erstellen Sie Longreads, in denen Sie eine Vielzahl von Fragen beantworten können.
  • Verwenden Sie Tabellen, Listen und Videos im Text.
  • Optimieren Sie das Meta Description-Tag auf der beworbenen Seite. Geben Sie an, welche Fragen Sie auf dieser Seite beantworten werden.

Grundlegendes zur Absicht einer Suchabfrage

Die Absicht ist, was der Benutzer meint, wenn er eine Abfrage in die Suchleiste eingibt. Es kommt häufig vor, dass dieselben Schlüsselphrasen, die von den verschiedenen Benutzern eingegeben wurden, völlig unterschiedliche Bedeutungen haben.

Um die Absicht zu bestimmen, verwenden die Suchmaschinen mehrere Parameter:
  • verfügbare Statistiken zu der Phrase;
  • zusätzliche Wörter aus der Anfrage;
  • Gerät verwendet;
  • den Kontext des Suchprofils des autorisierten Benutzers;
  • Geolokalisierung.
Wenn Sie beispielsweise die Abfrage "Napoleon" in das Suchfeld eingeben, sehen die verschiedenen Benutzer unterschiedliche Ergebnisse. Jemandem werden Kuchenrezepte gezeigt, und jemandem wird die Biographie von Napoleon Bonaparte gezeigt.

Wonach schauen:
  • Analysieren Sie, welche Arten von Absichten die Schlüsselbegriffe sind, die im semantischen Kern Ihrer Site enthalten sind. Auch die Kenntnis der Kategorie, zu der ein Keyword gehört, erleichtert die Befriedigung Ihrer Benutzerabsicht.
  • Bestimmen Sie, welches Benutzerproblem auf Ihrer Site gelöst werden soll, und filtern Sie den semantischen Kern. Dann werden Sie keine kommerziellen Seiten für Informationsanfragen bewerben und umgekehrt.
  • Erstellen Sie Inhalte, die genau den Absichten des Benutzers entsprechen. Sie können auch alte Artikel, die in der Vergangenheit einen guten Rang hatten, für die neuen Suchabsichten neu verpacken.

Linkaufbau basierend auf dem Markenimage

Eine Website-Werbung durch den Kauf von Massenlinks gehört der Vergangenheit an, aber die Backlinks spielen immer noch eine große Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung. Der Linkaufbau basiert derzeit jedoch auf Ihrem Markenruf.

Wenn Ihre Marke Vertrauen bei den Nutzern schafft, teilen diese Ihre Inhalte gerne und erhöhen so die natürliche Linkmasse Ihrer Website.

Wonach schauen:
  • Seien Sie ein Experte auf Ihrem Gebiet. Nehmen Sie an Themenveranstaltungen und Konferenzen teil.
  • Vertrauen Sie das Schreiben der Texte der Website nicht den zufälligen Textern an. Wählen Sie jedoch hochspezialisierte Autoren, die sich mit Ihrem Thema gut auskennen.
  • Vernachlässigen Sie nicht Gastpublikationen auf thematischen Portalen. Vergessen Sie nicht, die Links zu Ihrer Website in den Texten der Artikel korrekt einzugeben. Je öfter Sie von maßgeblichen Quellen zitiert werden, desto besser wird Ihre Website bei der Suche eingestuft.
  • Bitten Sie Ihre Partner, die Links zu Ihrer Website zu veröffentlichen und Feedback von den Meinungsführern mit einem Link zu Ihnen zu erhalten.

Google BERT-Algorithmus

Im Herbst 2019 führte Google den BERT-Algorithmus ein, mit dem die Relevanz der Suchergebnisse verbessert werden soll, indem nicht die Schlüsselphrasen, sondern die gesamten Sätze analysiert werden.

Zuvor analysierte Google jede Anfrage als Satz der Schlüsselphrasen und wählte relevante Seiten basierend auf dem Vorhandensein der gesuchten Wörter auf diesen Seiten aus. Mit Hilfe von BERT verstehen die Suchmaschinen den Kontext der Abfrage, da jetzt nicht nur die Schlüsselphrasen, sondern auch die Hilfswörter in der Abfrage analysiert werden.

Wonach schauen:
  • Strukturiert werden die Informationen auf der Site und dann werden die Suchmaschinen nicht nur verstehen, was sich auf der Seite befindet, sondern auch, wie sich jedes Element der Seite auf die anderen Elemente sowie auf die anderen Seiten der Site bezieht.
  • Analysieren Sie die Suchanfragen, für die der Verkehr auf die Website gelenkt wurde, und fügen Sie dem Inhalt die relevanten Ausdrücke hinzu. Erweitern Sie den semantischen Kern mithilfe von Synonymen.
  • Achten Sie auf die Suchvorschläge. So können Sie die niederfrequenten Phrasen erhalten, die in den anderen Quellen nicht gefunden werden.

Den Wert der visuellen Suche steigern

Über eine Milliarde visuelle Suchanfragen wurden 2019 über Google Lens durchgeführt. Im Jahr 2020 wird die Anzahl solcher Anfragen nur noch zunehmen.

Die visuelle Suche ist in erster Linie für den E-Commerce von Bedeutung. Google kann eine große Anzahl von Produkten nur anhand seiner Bilder finden, sodass eine große Anzahl der Online-Shops nicht nur ihre Bilder für die globale visuelle Suche optimiert, sondern auch ähnliche Technologien für die interne Website-Suche verwendet.

Wonach schauen:
  • Benennen Sie Ihre Bilddateien richtig. Die Titel sollten die Schlüsselwörter enthalten, für die ein Rang vergeben wird. Verwenden Sie die Transliteration im Dateinamen, trennen Sie Wörter mit Bindestrichen, keine Leerzeichen.
  • Fügen Sie den Bildern Alt- und Titelattribute hinzu. Das alt-Attribut enthält eine kurze Beschreibung des Bildes und ermöglicht es den Suchmaschinen, es zu indizieren, während der Titel als Titel des Bildes dient. Beide Tags werden in den Suchergebnissen angezeigt.
  • Optimieren Sie die Bildgröße. Außerdem verlangsamen die starken Bilder die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website, was sich auch auf die Suchrankings Ihrer Website auswirkt.

Video für SEO

Nach Prognosen von Cisco-Experten wird Video bis 2021 etwa 80% des gesamten weltweiten Datenverkehrs erhalten. Und 43% der Nutzer geben an, nicht genügend Videoinhalte zu haben.

Die Benutzer sind bereit, Videos nicht nur auf den Video-Hosting-Sites, sondern auch auf den regulären Sites anzusehen, und die Suchmaschinen treffen sie auf halbem Weg, indem sie erweiterte Video-Snippets in den Suchergebnissen anbieten.

Wonach schauen:
  • Erstelle und entwickle deinen Youtube-Kanal. Platzieren Sie die Links zu Ihrer Website unter dem Video und leiten Sie den Datenverkehr darauf weiter.
  • Die Suchmaschinen verwenden Titel, Beschreibung und Tags, um zu identifizieren, worum es in dem Video geht. Denken Sie daran, die Schlüsselwörter zu verwenden, wenn Sie diese Parameter ausfüllen.
  • Fügen Sie Ihrem Video Untertitel hinzu. Dies hilft den Suchmaschinen, den Inhalt des Videos besser zu erkennen.
Wir haben die wichtigsten Trends in der Website-Werbung der Suchmaschinen im Jahr 2020 untersucht. Wir hoffen, dass unsere Empfehlungen Ihnen helfen werden, die zu gewinnen Kampf um die TOP-Positionen in den Suchergebnissen. Oder Sie können die Werbung Ihrer Website für Suchmaschinen anvertrauen Semalt.com.